Reval in der Presse

Lesen Sie Fachartikel über Cash-, Liquiditäts-, Treasury- und Risikomanagement sowie Hedge Accounting

Treasury Analytics – PwC und Reval kooperieren im Treasury-Reporting

December 15, 2015

CTS Kompass

Die gängigen Tagesroutinen des Treasury in den Bereichen Transaktionsverwaltung, Zahlungsverkehr, Cash-Management und in weiteren verwaltenden Funktionen sind durch die mittlerweile weitverbreitete Nutzung von Treasury-Management-Systemen (TMS) robust und effizient abgebildet. Vielfach ist über Schnittstellen auch eine direkte Verknüpfung zur operativen Geschäftstätigkeit und zu angrenzenden Fachbereichen wie dem Rechnungswesen oder zur Steuerabteilung umgesetzt.

Mehr erfahren >>

Inhouse-Banking-Boom: kommt die Trendwende?

December 15, 2015

Der Treasurer

Die Finanzmarktregulierung könnte den Aufbau von Inhouse-Banken erschweren. Dabei können Unternehmen durch sie Prozesse im Treasury effizienter gestalten und auch Kosten senken.

Mehr erfahren >>

Treasury-Studie: Neue Impulse verändern das Treasury

December 15, 2015

KPMG Newsletter

Treasurer haben es heute nicht leicht. Obwohl die strategische Bedeutung des Treasury steigt und laufend neue Aufgaben auf die Finanzentscheider zukommen, sind personelle Ressourcen und Budgets limitiert. Der von Reval und seinen Partnern unter mehr als 600 Finanzverantwortlichen durchgeführte “Global Treasury Benchmarking Survey” untersucht, wie führende Unternehmen auf der ganzen Welt mit diesem Dilemma umgehen.

Mehr erfahren >>

Straight-through-Processing im Treasury von SIX

July 7, 2015

Der Treasurer

Manuelle Tätigkeiten können im Treasury viel wertvolle Zeit kosten. Die Betreiberin der Schweizer Finanzplatzinfrastruktur SIX hat ihre Prozesse deswegen schon weitgehend automatisiert. Jetzt will die Gruppe das Straight-through-Processing weiter ausbauen.

Mehr erfahren >>

Wie EMIR Straight-Through-Processing neu definiert

June 29, 2015

KPMG Newsletter

Jeder Treasurer musste sich in den vergangenen Monaten darüber den Kopf zerbrechen, wie die neuen EMIR-Anforderungen effizient umgesetzt werden können. Aber auch die Systemanbieter, Banken und Transaktionsregister waren gefordert, ihre Plattformen und Prozesse auf Vordermann zu bringen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Betrachten wir am Beispiel eines Währungsderivats, wie Straight-Through-Processing heute aussehen muss und welche Systeme dabei zusammenspielen.

Mehr erfahren >>

FX-Risiken erfolgreich steuern

January 13, 2015

Der Treasurer

Die Absicherung von Währungsrisiken hat für Treasurer einige Tücken. Der Incremental Cashflow-at-Risk kann dabei helfen, Wechselkursrisiken transparenter zu machen. Ein durchgängiger und lückenloser Arbeitsprozess ist ebenso entscheidend.

Mehr erfahren >>

Nicht allen sind die EMIR-Auswirkungen bewusst

December 16, 2014

Der Treasurer

Die European Market Infrastructure Regulation (EMIR), die den außerbörslichen Derivatehandel sicherer machen
soll, ist im August 2012 in Kraft getreten. Für die einzelnen Komponenten gelten allerdings unterschiedliche Startdaten.
Seit September 2013 etwa müssen die Risikominderungsregelungen umgesetzt sein.

Mehr erfahren >>

Über Effizienz und Compliance im Zahlungsverkehr

December 11, 2014

Der Treasurer

Unternehmen stehen im Zahlungsverkehr vor zwei wesentlichen Herausforderungen: einerseits muss eine effiziente Abwicklung gewährleistet werden. Dabei sollen sowohl direkte Kosten wie Transaktionsgebühren als auch indirekte Kosten wie Personal- oder IT-Aufwendungen gesenkt werden. Andererseits gewinnt die Verbesserung von Kontrollmöglichkeiten zur Einhaltung von Compliance-Vorgaben immer mehr an Bedeutung.

Mehr erfahren >>

Zentralisierung mit Augenmaß

November 10, 2014

Der Treasurer

Auch nach Sepa gehen die Projekte im Zahlungsverkehr nicht aus. Das Beispiel der Schörghuber-Gruppe zeigt, dass es viele  Möglichkeiten gibt, den Zahlungsverkehr kontinuierlich  weiterzuentwickeln.

Mehr erfahren >>

FX Exposure Netting

October 10, 2014

Der Treasurer

Das Hedging von Währungsrisiken gehört zum Standardrepertoire in Treasury-Abteilungen. Moderne Software hilft, Währungsrisiken auf professionellem Niveau abzusichern.

Mehr erfahren >>